Direkt zum Inhalt
Rasieren mit Rasierhobel - Schritt für Schritt Anleitung für die perfekte Rasur - Bambuna

Rasieren mit Rasierhobel - Schritt für Schritt Anleitung für die perfekte Rasur

Du hast dich für einen Rasierhobel entschieden und fragst dich jetzt, wie du damit optimal rasieren kannst? Dann folge jetzt unserer Schritt für Schritt Anleitung, mit der dir die perfekte Rasur gelingt! 

  • Zu Beginn sollte die Haut vollständig nass sein. Nutze am besten warmes Wasser dazu, da es die Hautporen öffnet, was die Rasur noch effizienter macht.

  • Nutze Rasierschaum, Rasierseife oder Duschgel, um die Reibung zwischen Haut und Rasierhobel zu minimieren und somit Irritationen und Schnittwunden zu verringern. Außerdem trägt es dazu bei, dass die Klingen langlebiger sind.
  • Halte den Rasierhobel für die Rasur in einem leichten Winkel zur Hautoberfläche und rasiere in kurzen Zügen. Da der Rasierhobel keinen Schwenkkopf hat, musst du gerade bei Stellen wie z.B. Knie oder Achsel darauf achten auf langer Rasierzüge zu verzichten.

  • Während der Rasur solltest du den Rasierkopf regelmäßig unter laufendem Wasser halten, um die Klinge sauber zu halten.

  • Am Ende der Rasur empfehlen wir die Haut mit kaltem Wasser abzuspülen, um die Poren wieder zu schließen.

Wie setze ich die Rasierklingen ein und wie kann ich sie später auswechseln? 

Der Rasierhobel besteht aus dem Bambusgriff und dem Rasierkopf, in den die Rasierklinge eingesetzt wird.

  • Nehme den Rasierhobel und drehe den Griff gegen den Uhrzeigersinn auf.
  • Nimm die Rasierklinge vorsichtig aus der Verpackung und hebe sie nur an den kurzen Seiten, um dich nicht zu verletzen.
  • Stecke die Rasierklinge auf den Rasierkopf und setze dann die zweite Platte so auf, dass die geriffelte Seite dabei zur Rasierklinge zeigt. 
  • Drehe den Griff wieder im Uhrzeigersinn an. Achte darauf nur am Hobelgriff und nicht am Rasierkopf zu drehen, um dich nicht zu verletzen. 

Wie oft sollte ich die Rasierklinge wechseln? 

Sobald du merkst, dass die Klinge nicht mehr gleichmäßig gleitet, solltest du sie auswechseln. Je nach Nutzung empfiehlt es sich, deine Klinge nach ca. 5-10 Rasuren auszutauschen, denn durch stumpfe Rasierklingen förderst du Hautirritationen und Rasurbrand.

Sobald deine alte Klinge ausgedient hat, kannst du sie vorsichtig in das Wachspapier der neuen Klingel einwickeln und einfach im Restmüll entsorgen.

Viel Freude bei der Rasur und dem Gefühl von strahlend glatter Haut! 🪒

 

Älterer Post
Neuerer Post

Zum Warenkorb hinzugefügt